AM ANFANG SCHUF GOTT HIMMEL UND ERDE

Doch nach vielen Jahrmillionen waren die Menschen endlich fortschrittlich, genug um nach Höherem zu streben. Unbegrenzte Information, Kontakt und Kommunikation, eine Verbindung mit der ganzen Welt.
Ihre Gebete wurden erhört, und mittels ihrer eigenen Technik wurde etwas einmaliges in der Evolutionsgeschichte geschaffen, eine neue Welt:
DAS INTERNET.
Doch das Internet war wüst und leer und es war finster in seinen Tiefen. Nur der Geist des Menschen schwebte schon über ihm.

Und der Mensch sprach: "Ich werde ein Netz weben, es ausdehnen über den Erdball und ihm Raum geben, auf das es der Boden der neuen Welt werde.
Und der Mensch sah, dass der Raum gut war, und er rief seine Völker dazu auf, ihn zu füllen.

Und um ihnen Zutritt in sein Netz zu ermöglichen, erschuf er den Internetzugang.

c 2000 Desirée Zero

    Desirée Zero
schreibt seit mehreren
Jahren Lyrik und
Gedichte