Der Prozess um des Esels Schatten:


Vor rund 5000 Zuschauern wurde am 06. Mai 2000 auf dem Marktplatz von Biberach an der Riss (Baden Württemberg) das Eselsdenkmal des Künstlers Peter Lenk (Bodmann) eingeweiht.
Das umstrittene Werk erinnert an Wielands "Prozess um des Esels Schatten in Abdera".

Zur Einstimmung präsentierte ImproAkt & Theater eine "eigene" Version des Schattenprozesses.
In der 45 minütigen interaktiven Show und Aufführung wurden die Biberacher unter anderem aufgefordert "Schattengesetze" einzuführen.

ImproAkt & Theater
das sind Desirée Zero & Claudius Hoffmann